sunnudagur, 15. september 2019
 
TölublöðVenjuleg útgáfa

Was bedeutet „das Pferd ist zufrieden, kaut und schluckt?“

9. desember 2011 kl. 15:19

Was bedeutet „das Pferd ist zufrieden, kaut und schluckt?“

Die Weihnachtsausgabe von Eiðfaxi enthält unter anderem einen informativen Artikel von Sabine Raad über das Maul des Pferdes, seine Funktionen und Aufgaben. Sie schreibt:

Studien der Tierklinik Hannover haben ergeben, dass im Maul des Pferdes eigentlich kein Platz für ein Gebiss ist, da u. a. die Zunge die Mundhöhle komplett ausfüllt. Manche Pferde versuchen nun durch rhythmische Bewegungen der Zungenmuskulatur, das Gebiss loszuwerden und bilden dabei um so mehr Speichel, der nicht geschluckt werden kann, sondern aus dem Maul herausläuft. Von einer Akzeptanz des Gebisses kann hierbei selbstverständlich nicht gesprochen werden.

Diese Reaktion ist auch bei Pferden zu beobachten, die während des Trainings deutlich hinter der Senkrechten sind. Diese Haltung wird von bestimmten Muskeln am Unterhals ermöglicht, die mit dem Zungenbeinkörper verbunden sind. Durch die falsche Beanspruchung dieser Muskelpartien und die daraus resultierende verengte Haltung ist ein Abschlucken nicht mehr möglich. Da ein Pferd, das hinter dem Zügel geritten oder trainiert wird, im Bereich des Genicks und des Kiefers äußerst verkrampft ist, kann es unmöglich zufrieden kauen und schlucken.

Was aber bedeutet nun „zufrieden kauen und schlucken“?

 

Die Weihnachtsausgabe ist bereits als Online-Magazin verfügbar und alle Abonnenten können sie hier lesen.
Das Magazin wird kommende Woche bei den Abonnenten eintreffen.

Es besteht zudem die Möglichkeit, die Weihnachtsausgabe in unserem Online-Shop für nur ca. 15€ zu bestellen.