mánudagur, 16. september 2019
 
TölublöðVenjuleg útgáfa

Reiter des Jahres aus Skandinavien geehrt

17. desember 2011 kl. 22:40

Reiter des Jahres aus Skandinavien geehrt

Auch in Europa werden nun die Reiter des Jahres 2011 geehrt.

In Norwegen wurde die junge Reiterin Anne Stine Haugen zur Reiterin des Jahres gewählt. Sie wurde mit Muni frá Kvistum Weltmeisterin im Viergang. Stine Helene Sørvåg, die mit Ljósvaki frá Akureyri eine erfolgreiche Saison hatte, wurde als beste Juniorin geehrt und die 16jährige Sara Helene Halvorsen zur besten Jugendlichen.
Die Norweger ehrten zudem Tígull frá Kleiva zum besten in Norwegen gezogenen Hengst und Von frá Vigra zur besten Stute. Lettir fra Hellesylt wurde zum Hengst des Jahres gewählt und Gná fra Jakobsgården zur Stute des Jahres.

In Dänemark wurden ebenfalls nur Frauen/Mädchen zu den Reiterinnen des Jahres gewählt. Die junge Reiterin Ditte Søeborg, die mit Dár frá Kjartansstöðum sehr hohe Noten erzielen konnte, wurde Reiterin des Jahres. Gæðinga-Reiterin wurde Stephanie Nielsen, Passreiterin des Jahres wurde die Weltmeisterin Tania Højvang Olsen, Zuchtreiterin Mathilde Landt und Nachwuchsreiterin des Jahres Caroline Grønbek Nielsen

In Schweden wurde Magnús Skúlason zum Sportreiter des Jahres gewählt. Er konnte mit Hraunar frá Efri-Rauðalæk die Fünfgangprüfung auf der WM in Österreich gewinnen. Sigfús Sigfússon wurde zum Gæðinga-Reiter des Jahres gewählt und Linda Antonsson zur besten jungen Reiterin. Vignir Jónasson erhielt den Titel zum Reiter und auch Zuchtreiter des Jahres. Er hat unter anderem den Hengst Prins från Knutshyttan vorgestellt, der zum Zuchtpferd des Jahres gewählt wurde. Er erhielt eine Gesamtnote von 8,72, davon 8,65 für Reiteigenschaften und 8,81 für Exterieur. Knutshyttan wurde zum Zuchthof des Jahres gewählt.