mánudagur, 19. ágúst 2019
 
TölublöðVenjuleg útgáfa

Fleißiges Naturtalent

22. maí 2012 kl. 23:08

Fleißiges Naturtalent

Von dem Hof Álfhólar in der Nähe von Hvolsvöllur wird erzählt, dass Frauen dort seit über vierzig Jahren gemischte Landwirtschaft betreiben. Von diesen Frauen sagt man, dass sie ihre Aufgaben mit viel Kraft und Arbeitseifer bewältigten. Echte Walküren eben. Auch die Pferdezucht kam auf Álfhólar nie zu kurz, und Ziel war es seit jeher, die vom Aussterben bedrohte Zuchtlinie aus dem Hornafjörður zu bewahren. Sara Ástþórsdóttir leitet dort eine Berittstation in einem Stall, den sie selbst entworfen hat.

In einem ausführlichen Interview in Eiðfaxi Nr. 2/2012 erzählt uns Sara wie sie aufgewachsen ist, sie spricht von Pferden, die ihr gut in Erinnerung geblieben sind, von Ausbildungsmethoden und ihren Ansichten rund um Reitsport und Zucht.

Sara hat schnell gelernt auf eigenen Füssen zu stehen und schon früh hat sie mit der Ausbildung ihrer eigenen Pferde begonnen. „Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich mit fünf Jahren auf einem ganz braven Pferd unsere Schafe getrieben habe,” sagt sie, während sie sich an die Zeit zurück erinnert. Sie widmet jede Minute ihres Lebens den Pferden und ist dabei selten auf die Hilfe anderer angewiesen, nicht einmal in Bezug auf den Hufbeschlag. „Man muss lernen sich selbst zu helfen und die Dinge selbst in die Hand zu nehmen,“ sagt sie und man merkt, dass sie durch viele starke Persönlichkeiten in der Geschichte von Álfhólar geprägt wurde.

Das ganze Interview ist in Eiðfaxi Nr. 2/2012 zu finden. In der Online-Ausgabe gibt es zudem ein Video, in dem Sara mit ihrem Hengst Dimmir einige Kunststücke vorführt.

Alle Abonnenten von Eiðfaxi können das Magazin hier online betrachten.

Abonnenten, die ihren Zugang noch nicht freigeschaltet haben, können dies hier tun.  

Wenn die Anmeldung abgeschlossen ist, sind die Abonnenten gebeten, ihren Username an ingibjorg@eidfaxi.is zu senden. Ingibjörg wird den Zugang binnen kürzester Zeit freischalten.

Es ist möglich Eiðfaxi telefonisch unter der 00354-5882525 zu abonnieren oder online hier.

Diejenigen, die einzelne Ausgaben bestellen möchten, können dies hier im Online-Shop machen.