miðvikudagur, 13. nóvember 2019
 
TölublöðVenjuleg útgáfa

Das Pferd Teil der internationalen Werbekampagne – Zeitplan der Pferdetage in Reykjavík

7. mars 2011 kl. 21:58

Das Pferd Teil der internationalen Werbekampagne – Zeitplan der Pferdetage in Reykjavík

Die isländische Föderation der Islandpferde Vereine (LH – Landssamband Hestamannafélaga), Icelandair, Iceland Travel, sowie der Stadtrat von Reykjavík sind derzeit mit der Organisation des einwöchigen Festivals „Pferdetage in Reykjavík“ (Hestadagar í Reykjavík) beschäftigt. Die Veranstaltung ist teil der Werbekampagne „Inspired by Iceland“.

Eiðfaxi unterhielt sich mit Oddrún Ýr Sigurðardóttir, Sprecherin des Festivals, welche erklärt, dass das Event der internationalen Vermarktung des Islandpferdes zugunsten kommen soll.  Sie sagt, dass der Schwerpunkt auf einer familienfreundlichen und informativen Veranstaltung liegt. Mitglieder der Vereine Andvari, Fákur, Gustur, Hörður, Sóti und Sörli nehmen aktiv an den Vorbereitungen teil, viele von ihnen arbeiten freiwillig.

Der Wochenplan der Pferdetage in Reykjavík beinhaltet viele verschiedene Ereignisse: informative Ausflüge, Filme, Vorträge, Kunstausstellungen, Pferde-Shows, Reitvorführungen und Kinderreiten. Höhepunkt des Festivals ist eine Pferde-Parade am Samstag den 2.April. Mitglieder der oben genannten Vereine nehmen daran teil und werden die Strasse Laugavegur hinauf bis zum Familien- und Haustierpark reiten, wo ein großes Familienfest stattfinden wird.

Anbei der Wochenplan der Pferdetage in Reykjavík:


Montag, 28. März

Züchter-Ausflug.
Besuch der Zuchthöfe des Jahres 2008, 2009 und 2010, Ketilsstaðir/Syðri-Gegnishólar, Strandarhjáleiga und Auðsholtshjáleiga. Der Ausflug endet in der Ingólfs-Reithalle, wo die Leute aus dem Gebiet Ölfus eine Show vorführen.

Am Abend führt das Kino Paradís einen Pferdefilm vor.


Dienstag, 29. März

Züchter-Ausflug in den Westen auf verschiedene Zuchthöfe.
Reitvorführung in Mið-Fossar in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftlichen Universität in Hvanneyri. Zuchtrichter erklären die wichtigsten Aspekte in der Bewertung von Zuchtpferden.

Þá verða kynbótadómarar með fræðsluerindi og útskýringar á helstu atriðum kynbótadóma og ræktunar.

Am Abend führt das Kino Paradís einen Pferdefilm vor.
 

Mittwoch, 30. März

Vorführung des FT in der Reithalle des Vereins Gustur.


Donnerstag, 31. März

Reitvorführung und Präsentation des Studiengangs Pferdewissenschaften an der Universität Hólar in der Reithalle des Vereins Hörður in Mosfellsbær.

Am Abend findet, organisiert vom Reitverein Hörður, eine Verkaufsschau in der Reithalle statt.
 

Freitag 1. April

Das Festival zieht nach Hafnarfjörður. Die Kindergärten bekommen Besuch von einigen Pferden, dies ist Teil der Vorführung „Jugend und Pferde“. Pferde und Sänger finden sich zwischen 16 und 18 Uhr am Thorsplan zusammen. Eine Pferde-Parade zieht im Anschluss, in Begleitschutz der Polizei, über die Schnellstrasse in Reykjavík zum Supermarkt Fjarðarkaup. Auf dem Parkplatz findet eine Pferdeshow organisiert vom Verein Sörli statt.

Am Abend findet eine Vorstellung in der Reithalle im Víðidalur statt. Jeder Reitverein organisiert eine Vorführung und es gibt eine Präsentation der Gruppe „Jugend und Pferd“.
 

Samstag, 2. April

Der letzte Tag des Festivals startet mit einer Parade auf dem Laugarvegur. Alle Reitvereine schließen sich dieser an und lässt dies großes erhoffen.

Die Parade endet im Laugardalur mit einer großen Familienfeier im Familien- und Haustierpark zwischen 13 und 16 Uhr. Verschiedene Veranstaltungen sind im Angebot, wie beispielsweise Kinderreiten, ein Pferde- und Handwerksdorf, wo verschiedene Dinge und Waren präsentiert und verkauft werden. Es gibt eine Gangartenvorführung, eine Verkaufsschau, die verschiedenen Farben des Islandpferdes werden präsentiert und dazu gibt es Musik.

Am Samstagabend findet schließlich das Eisturnier „der Allerstärksten“ in der Eissporthalle im Laugardalur statt. Hier versammeln sich die besten Reiter und Pferde des Landes. Das Turnier ist jedes Jahr grandios und für die Zuschauer sehr unterhaltsam und spannnend.
 

Ergänzend

Wir möchten ebenfalls an die Veranstaltungen am 26. und 27. März erinnern.

Zum einen findet die Veranstaltung „25 Jahre Orri“ in der Ölfus-Reithalle am Samstagabend, den 26.März statt. Hier wird auf die Geschichte und den Einfluss von Orri frá Þúfu auf die Islandpferdezucht eingegangen. 60-80 Nachkommen von Orri werden teilnehmen, sowie Orri selbst. Weitere Informationen gibt es hier.

Am 27.März findet, organisiert vom Verein Hörður in Zusammenarbeit mit Líf, das Turnier „Tölte für´s Leben“ statt, als Förderung der Frauenabteilung im Städtischen Krankenhaus in Reykjavík. Das Turnier findet in der Reithalle von Hörður statt, die Höhe des Eintrittspreises und des Nenngeldes kann frei gewählt werden und die Spenden kommen dem Landspitali zu Gute.