sunnudagur, 21. júlí 2019
 
TölublöðVenjuleg útgáfa

Benedikt erläutert die Grundlage der Zusammenarbeit

16. febrúar 2011 kl. 00:37

Benedikt erläutert die Grundlage der Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Pferd wird das Hauptthema bei der Reitvorführung bei Benedikt Líndal am kommenden Samstag in der Reithalle im Víðiadalur.

Der Name Benedikt Líndal ist den meisten Leuten ein Begriff. Er ist einer der fünf Reitlehrer Islands, die die A-Lizenz erhalten und Meisterprüfung des FT abgelegt haben. Benedikt arbeitet seit vielen Jahren mit Reitunterricht, Beritt und Training, sowohl in Island, als auch im Ausland. Er hat bereits Videos/DVDs und Bücher über das Islandpferdetraining herausgebracht du einen eigenen Sattel, den Benni´s Harmony, kreiert. Er arbeitet derzeit viel mit Pferdetraining im Borgarnes und erzählt, dass er momentan viele Jungpferde im Stall hat.

„Ich werde den Leuten un wenig zeigen, wie ich meine Pferde zu Hause im Borgarnes trainiere. Ich werde mit 2-3 Pferden kommen, die alle unterschiedlich weit ausgebildet sind, damit die Zuschauer sehen können, wie ich mit welchem Pferd arbeite. Ich werde einen Versuch machen um eine Basis für das Zusammenspiel zwischen Reiter und Pferd aufzubauen. Wichtig ist stets, dass das Pferd sich wohl fühlt und mit seinem Reiter zufrieden ist,“ sagt Benedikt.

Nach der Bedeutung des FT gefragt antwortet Benedikt „Der FT sollte immer darauf bedacht sein pferdegerechte Methoden für Ausbildung und Training zu entwickeln und weiterzugeben.“

Die Jubiläumsfeier findet von 10-16 Uhr statt und besteht hauptsächlich aus Reitvorführungen namhafter FT Bereiter und Reitlehrer. Zudem wird eine neue Turnierprüfung bekannt gegeben, die ein Komitee innerhalb der FEIF entwickelt hat.
Eintrittskarten kosten 1.500 ISK und gelten den ganzen Tag.