þriðjudagur, 17. september 2019
 
TölublöðVenjuleg útgáfa

Arður Nachkommen mit den besten Reiteigenschaften – Gári Nachkommen mit dem besten Gebäude

23. júní 2011 kl. 00:08

Arður Nachkommen mit den besten Reiteigenschaften – Gári Nachkommen mit dem besten Gebäude

Sehen wir uns die Ergebnisse der Zuchtschauen an, so ist es immer wieder interessant danach zu forschen, welche Hengste sich unter unsere besten Vererber mischen.

Die Nachkommen von Arður frá Brautarholti erreichten die besten Noten für Reiteigenschaften. Die durchschnittliche Note für Reiteigenschaften bei den elf vorgestellten Nachkommen betrug 8,10. Die sieben vorgestellten Nachkommen von Víðir frá Prestsbakka erhielten durchschnittlich 8,09. Auch die siebzehn Nachkommen von Þokki frá Kýrholti, die dieses Frühjahr vorgestellt wurden, erreichten im Durchschnitt eine Note von 8,03 für Reiteigenschaften.

Die Nachkommen von Gári frá Auðsholtshjáleigu erreichten die höchsten durchschnittlichen Gebäudenoten. Die Durchschnittsnote der 21 vorgestellten Nachkommen betrug 8,28. Die sieben in diesem Jahr geprüften Nachkommen von Víðir frá Prestsbakka erhielten die zweithöchste durchschnittliche Bewertung mit 8,14. 22 Nachkommen von Dynur frá Hvammi und elf Nachkommen von Andvari frá Ey erhielten im Durchschnitt 8,12 für Gebäude.

Die höchste Durchschnittsnote für die Gangart Tölt erhielten die Nachkommen von Krákur frá Blesastöðum 1A mit 8,68, für Rennpass hingegen liegen die Nachkommen von Stáli frá Kjarri mit durchschnittlich 7,96 vorn. Insgesamt wurden in diesem Jahr 17 Nachkommen von Krákur geprüft und 14 von Stáli.

Wie schon erwähnt handelt es sich bei den Noten ausschliesslich um die im Jahr 2011 vergebenen.