laugardagur, 17. nóvember 2018
 
TölublöðVenjuleg útgáfa

Viele Gæðingar im Stall

20. apríl 2010 kl. 22:51

Viele Gæðingar im Stall

“Wir haben hauptsächlich vor, uns im A- und B-Flokkur für das Landsmót zu qualifizieren”, sagt Friðdóra Friðriksdóttir, die zusammen mit ihrem Mann Sindri Sigurðsson einen Stall in Hafnarfjörður besitzt. ,,Húmvar frá Hamrahóli und Spölur frá Hafsteinsstöðum laufen höchstwahrscheinlich im B-Flokkur und dann wollen wir versuchen Vikar frá Torfastöðum, Sturla frá Hafsteinsstöðum und Hrannar frá Þorlákshöfn für das A-Flokkur zu qualifizieren. Vor allem im A-Flokkur haben wir denke ich ganz gute Chancen und wir sind schon jetzt voller Vorfreude.”

Neben den Turnierpferden werden Friðdóra und Sindri auch einige Pferde in der Zucht vorstellen, wiezum Beispiel einen sehr interessanten Parker frá Sólheimum Sohn aus der Zucht von Björn Jónsson auf Vatnsleysa und zwei Stuten mit sehr viel Potential, die von Hágangur frá Narfastöðum und Óttar frá Hvítárholti abstammen. “Wir haben noch weitere spannende Pferde, sind uns aber noch nicht sicher, ob diese am Landsmót teilnehmen sollen. Das entscheidet sich jetzt in den nächsten Wochen, schließlich ist es nicht mehr lang bis zum Landsmót.”

Friðdóra und Sindri geben neben dem Pferdetraining auch noch viel Reitunterricht und haben in den letzten Monaten vor allem Jugendlichen mit ihren Pferden weitergeholfen. “Im Landsmót-Jahr unterrichten wir mehr, als in den Jahren dazwischen. Die jungen Reiter haben große Ziele und benötigen Unterstützung um diese zu erreichen. Momentan sind alle Leute im Turnierfieber und wollen natürlich Erfolge feiern,” sagt Friðdóra zum Schluß. 

/ www.landsmot.is