fimmtudagur, 15. nóvember 2018
 
TölublöðVenjuleg útgáfa

Export im August geplant

25. júní 2010 kl. 23:25

Export im August geplant

Kristinn Guðnason, Vorsitzender des Pferdezuchtverbandes, erzählt, dass der Pferdeexport im August erneut beginnen soll. Aufgrund der Pferde-Influenza, welche seit vielen Wochen in Island umhergeht, musste der Export vorerst eingestellt werden.

„Viele Pferde haben sich mittlerweile von der Krankheit erholt,“ sagt Kristinn und sagt, dass er guter Hoffnungen ist. Als er nach den Pferdezüchtern gefragt wurde, berichtet er, dass bei diesen alles seinen gewohnten Gang geht. Bisher gab es keine Probleme bei den Fohlengeburten und viele Züchter haben ihre Stuten schon wieder zum Hengst gebracht.

Drei Materialprüfungen stehen demnächst an und bisher sind ungefähr 200 Pferde genannt. In diesem Jahr wurden in Island bisher 240 Pferde vorgestellt. Im Landsmót Jahr 2008 waren es zur selben Zeit 1.500 Pferde. Kristinn berichtet desweiteren davon, dass die Pferde, die nun bei Reittouren mitlaufen, gut durchgecheckt werden müssen, und dass die Tierärzte die Gesundheit der Tiere überprüfen werden.

 

Quelle: visir.is