föstudagur, 21. september 2018
 
TölublöðVenjuleg útgáfa

Der Reitunterricht beginnt

11. júní 2010 kl. 16:25

Der Reitunterricht beginnt

Auch wenn es rund um die Reitställe in Reykjavík in den letzten Wochen sehr ruhig war, so kommt langsam wieder Leben in die Stallungen, denn wenn die Sommerferien für die Kinder und Jugendlichen beginnen, dann öffnen auch die Reitschulen wieder ihre Tore. 

Eiðfaxi war vergangenes Wochenende im Víðidalur unterwegs und traf einige junge Reitschüler, die ihre Pferde für den ersten Reitunterricht in diesem Sommer fertig machten.

Linda Steinunn Guðgeirsdóttir ist 19 Jahre alt und bei der Reitschule Reykjavíkr. Diese Reitschule wird seit 2001 von Edda Rún Ragnarsdóttir und Sigurður Vignir Matthíasson geleitet. Linda war gerade damit beschäftigt die Ställe und das Sattelzeug zu desinfizieren, als Eiðfaxi zur Tür herein kam.

„Ja, wir waschen und desinfizieren hier momentan alles. Die Schulpferde stehen zwar so weit es geht alle draußen, aber es ist wichtig nach dieser Influenza alle Keime im Stall zu beseitigen.

Die Reitschule Faxaból wurde im Jahr 2000 von Þóra Þrastardóttir und Tómas Ragnarsson gegründet. Eiðfaxi traf vier Mädels, die gerade damit begonnen haben, die Pferde zu satteln und zu trainieren.

„Wir trainieren die Schulpferde ein wenig an, da die ersten Reitschüler nach dem Wochenende kommen,” sagen die Mädels, die schon in der Vorjahren in der Reitschule Faxaból mitgeholfen haben. Dies sind Bergdís Sif, Melkorka Mist, Ása María und Rebekka Rut. 

Es ist schön, daß endlich wieder Leben in die Reitställe in Reykjavík kommt und Eiðfaxi wünscht allen Reitschülern viel Spaß und Erfolg bei den Reitkursen in diesem Sommer.



Mest lesið
Í DAG VIKAN
 

Góð upplifun forsetans

14. ágúst 15:00