laugardagur, 17. nóvember 2018
 
TölublöðVenjuleg útgáfa

Christina Lund in Island

9. janúar 2010 kl. 22:29

Christina Lund in Island

Der Name Christina Lund ist den meisten Pferdeleuten ein Begriff. Viele erinnern sich bestimmt noch an das Landsmót 2000, an dem die Norwegerin die Stute Álfadís frá Selfossi aussergewöhnlich gut vorgestellt hat. Álfadís kam auf den zweiten Platz bei den vierjährigen Stuten mit 8,66 für Reiteigenschaften und einer Gesamtnote von 8,31. Sie ist eine Tochter von Adam frá Meðalfelli und der Kolfinnur-Tochter Grýla frá Stangarholti. Álfadís ist erst 14 Jahre alt und es gehen bereits über 500 Pferde auf sie zurück! Christina bekam die Stute vor 9 Jahren geliehen und brachte sie zu Orri frá Þúfu. Das Scheckfohlen, welches im Jahr darauf zur Welt kam, war Álfur frá Selfossi, den jeder kennt und der sich nach wie vor im Besitz von Christina befindet.

Christina, herzlich Willkommen in Island! Bist du nun hierher ausgewandert oder wirst du das Land in absehbarer Zeit wieder verlassen?

Danke. Bisher habe ich nur geplant diesen Winter und bis nach dem Landsmót in Island zu sein. Im Herbst werde ich dann wahrscheinlich zusammen mit Álffinnur zurück nach Norwegen gehen, aber so ganz steht das noch nicht fest.

Wo wirst du dann diesen Winter arbeiten?

Ich werde in Selfoss wohnen und meine Berittpferde werde ich bei Páll Bragi und Hugrún in Austurkot unterbringen. Álfur wird diesen Winter auch dort sein und ich freue mich schon sehr darauf mich endlich richtig mit ihm beschäftigen zu können und ihn selbst zu trainieren. Ich habe auch einige seiner Nachkommen in Beritt genommen und kann es kaum abwarten mit ihnen anzufangen.

Möchtest du versuchen, dass Álfur ins Eliteregister für Nachkommen eingetragen wird?

Ja, wir werden darauf hin arbeiten.

Und hast du evtl. vor ihn Turnier zu reiten?

Ich freue mich erstmal nur darauf ihn besser kennen zu lernen, ihn zu trainieren, und als „Reitpferd“ zu nutzen. Was wir im Sommer machen werden habe ich noch nicht geplant. Wenn alles gut läuft kann es gut sein, dass wir an dem ein oder anderen Turnier teilnehmen. Álfur ist ein Pferd mit dem ich mich noch viele viele Jahre beschäftigen möchte. Er wird jetzt 8 Jahre alt und ich werde ihn nur am Turnier vorstellen wenn er auch dazu bereit ist. Ich denke jedoch, dass er mit grosser Wahrscheinlichkeit in top Form sein wird, denn er wurde über viele Jahre in Langholt gut aufgebaut und trainiert. Ich bekomme hoffentlich auch ein wenig Unterstützung von Erlingur Erlingsson, denn niemand kennt Álfur so gut wie er.
Es wird sehr spannend für mich und ist auch eine grosse Herausforderung, denn Álfur ist ein sehr bekanntes Pferd!

Christina verabschiedet sich mit diesen Worten und man merkt ihr an, dass sie es kaum abwarten kann in den Sattel zu kommen.